Am Samstag, dem 17. Juni wurde von unseren Jugendmannschaften der Saison-Abschluss gefeiert und die Sommerpause eingeläutet.
Die E-Jugend hatte zum Abschlussturnier eingeladen und maß sportlich mit den Gästen aus Gommern, Barleben, vom SV Fortuna sowie von den Roten Sternen die Kräfte.
Nach vielen spannenden Spielen setzte sich am Ende der FSV Barleben souverän mit vier Siegen vor dem SV Fortuna durch.
Unsere E-Junioren erkämpften sich einen guten dritten Platz vor den Roten Sternen sowie der F-Jugend von Eintracht Gommern. Diese zeigten sich sehr sportlich und hatten trotz der Spiele gegen ältere Kinder viel Spaß.
Begleitet vom Jubel der Eltern und seiner Mitspieler konnte der Gommeraner Torwart den Pokal für den besten Torhüter entgegen nehmen.
Der Pokal für den besten Torschützen ging an den SV Fortuna.

Unsere D-Jugend hatte zum Saison-Halali die neuformierte Mannschaft vom USC zu Gast. Diese sorgten schon bei der Anreise für eine Überraschung und entpuppten sich eher als C-, denn als D-Junioren.
Unsere Jungs nahmen die Herausforderung an und erwehrten sich tapfer des Dauerdrucks. Zwischenzeitlich wurde sich ein 2:5 erkämpft, am Ende hieß es 3:11 für die Gäste.

Den sportlichen Abschluss an diesem Tag bildete das Spiel unserer A-Jugend gegen die Gäste von Roter Stern Sudenburg. Da unsere Jungs aus verschiedenen Gründen nicht vollzählig antreten konnten, durften die seit den Morgenstunden fleißigen Jugendbetreuer zeigen, dass sie Fußball nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis beherrschen.
Torhüter Dennis hatte den freundschaftlichen Aspekt des Spieles verstanden und gönnte den Sternen ein paar Tore. Neben den Spielern hatten auch die Schiedsrichter Kerstin und Frank ihren Spaß. Die Anzeigetafel verkündete einen Schlussstand von 3:8, eine „Tunnel-Tafel“ hätte wohl einen umgedrehten Stand gezeigt.

 

Abschließend sei nochmal den vielen fleißigen Eltern und Sportfreunden gedankt, die diesen Saisonausklang tatkräftig organisiert und unterstützt haben. Ob beim Einkauf, Aufbau, beim Kuchenbacken, Grillen, Verkaufen, Abbau und Aufräumen… ohne EUCH wären diese Veranstaltungen für unsere Kinder nicht möglich.
Ein riesengroßes Dankeschön!

Ich wünsche allen Sportlern, Eltern, Sportfreunden und sonstigen Lesern eine erholsame Sommerpause!

 

René Schröter